Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Weniger ist mehr

Einwurf Weniger ist mehr

Die Aussage lässt aufhorchen. "Ich spiele 50 Prozent meiner Matches unter Schmerztabletten", sagte Andrea Petkovic.

Marburg. Wenn man die Verletztenliste der Tennisspielerin kennt, ist das auf den ersten Blick wenig überraschend. Die Darmstädterin hatte 2007 einen Kreuzbandriss erlitten, 2012 und 2013 folgten nacheinander ein Ermüdungsbruch im Rücken, ein Bänderriss im Knöchel ein Meniskusriss. Dann wiederum überrascht die Schmerzmittel-Aussage doch, wenn man ein Interview kennt, das der „Spiegel“ vor einem Jahr mit Petkovic geführt hatte. Darin erklärt sie, dass sie nach dem Comeback ihr vorher übermäßig hohes Trainingspensum reduziert habe - damit der Körper die Belastungen mitmacht. Jetzt schlägt die 27-Jährige Alarm: „Unsere Saison geht von Januar bis November. Das hält kein Mensch durch, so lange fit zu sein.“ Kritik, die sich die großen Tennisorganisationen mit ihrem überfüllten Turnierkalender zu Herzen nehmen sollten. Weniger ist manchmal mehr.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf