Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Weg damit!

Einwurf Weg damit!

Noch bevor das Turnier beginnt, ist sein Ende schon beschlossene Sache. Wer den Confed Cup in Russland gewinnt, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der letzte Sieger des Wettbewerbs sein.

Voriger Artikel
Auftragsgemäß
Nächster Artikel
Schrei nach Liebe

Marburg. Im Jahr vor der WM 2022 in Katar wird es den Confed Cup nicht geben, danach dürfte er auch nicht mehr aus der Mottenkiste geholt werden. Offiziell hat die Fifa das Ende des Turniers noch nicht besiegelt - das dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein und auch dem taktischen Kalkül folgen, die Veranstaltung in Russland nicht noch weiter abzuwerten. Dort läuft der Ticketverkauf ohnehin schleppend. Der geringe Stellenwert des Turniers zeigt sich auch darin, dass Weltmeister Deutschland nur eine B-Auswahl ins Rennen schickt. Nach einer langen Saison bleiben viele Stars dem ungeliebten und überflüssigen Wettbewerb lieber fern und erholen sich stattdessen. Den Confed Cup abzuschaffen, wäre deshalb ein Schritt in die richtige Richtung. Also: Weg damit!

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf