Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Von Graf nach Ali

Einwurf Von Graf nach Ali

Sie wollten schon immer einmal von Steffi Graf nach Muhammad Ali oder von Reiner Klimke nach Michael Phelps fahren? Kein Problem.

Marburg. Sie müssen dafür nur während der Olympischen Spiele in London ein Ticket für die altehrwürdige U-Bahn kaufen. Die ist die älteste der Welt und ziemlich störanfällig, doch zur Vermarktung bei den Olympia-Touristen taugt sie allemal. Dachten sich zumindest die Verkaufsexperten und ließen eigens ein besonderes Souvenir drucken. Eine Karte, auf der alle Stationen durch die Namen berühmter Olympioniken ersetzt sind. So fährt man über Michael Stich, Boris Becker oder Steffi Graf in Richtung Tennis-Mekka Wimbledon, passiert auf dem Weg nach Hampstead einstige Reiter-Größen wie Reiner Klimke und Hans Günter Winkler. Die beiden zentralen Bahnhöfe am Olympia-Park aber wurden zwei ganz „Großen“ des Sports vorbehalten. Michael Phelps, immerhin schon 14 Mal mit Gold dekoriert und Box-Legende Muhammad Ali.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf