Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Verschwendung

Einwurf Verschwendung

Die 361 Seiten des Freshfields-Berichts lassen sich ganz kurz zusammenfassen: Nichts Genaues weiß man nicht.

Voriger Artikel
Fehler mit Ansage
Nächster Artikel
1:1 verloren

Marburg. Dass Franz Beckenbauer eine Hauptrolle in der WM-Affäre spielt - bekannt. Dass die 6,7 Millionen Euro in Katar und nicht in der Schweiz landeten - geschenkt. Fifa bleibt Fifa. Die wichtigste Frage nach dem Warum konnte nichtbeantwortet werden. Fazit:Solange Hauptbeteiligte wie Beckenbauer, Blatter oder Bin Hammam schweigen, wird es im Sommermärchen-Skandal keine befriedigende Aufklärung geben. Und der DFB kann sich die Millionen Euro sparen, die er der Freshfields-Kanzlei zahlt. Es scheint Geldverschwendung zu sein.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf