Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Unprofessionell

Fußball, Veh Unprofessionell

Nur intern war bislang bekannt, was (noch) nicht bekannt werden sollte: Armin Veh verlässt die Frankfurter Eintracht im Sommer.

Marburg. Das bestätigten der 53-Jährige und die Vereinsverantwortlichen gestern auf einer eilig einberufenen Pressekonferenz. Zu einem Zeitpunkt, der mindestens genauso ungünstig war, wie er es vor zwei Monaten gewesen wäre, als noch niemand an die Öffentlichkeit ging. Schließlich steckt die Eintracht auch nach dem Zittersieg gegen den VfB Stuttgart noch mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Veh hat sich in den drei Jahren bei der Eintracht mit dem Wiederaufstieg und dem Einzug in die Europa League unbestreitbar Meriten erworben. Der Augsburger sieht aber auch, was durch die Rahmenbedingungen in Frankfurt möglich ist und was nicht. Nun ist es sein gutes Recht, die Fühler nach einem Verein auszustrecken, mit dem er höhere Ziele erreichen kann. Das ist professionell. Anders als die Begleitumstände gestern.

von Frank Steinhoff-Wolfart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf