Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Überzogen

Einwurf Überzogen

Man kann ihn lustig finden. Man kann ihn auch überflüssig, dämlich oder meinetwegen sogar geschmacklos finden. Aber dass der "Gaucho-Dance" zu internationalen Verwicklungen führen soll, ist des Guten nun wirklich zu viel.

Marburg. Auf die Empörung seitens der Medien am Verhalten der deutschen Weltmeister folgte in den sozialen Netzwerken die Gegenempörung - völlig zurecht. Denn das Lied des Anstoßes wird schon seit Jahren in den Bundesligastadien dieser Republik gesungen, um den jeweiligen Gegner nach einem Sieg zu schmähen. Und ja, das gehört nun einmal zum Fußball dazu. Jedenfalls ist der „Gaucho-Dance“ weit harmloser als die Wirbelsäulenmodelle, mit denen sich die argentinischen Fans über die schwere Verletzung des brasilianischen Stars Neymar freuten. Die deutschen Spieler zeigten sich dagegen selbst im Halbfinal-Rausch gegen Brasilien als faire und demütige Sieger. Ihnen aus einem harmlosen Spaß einen Strick drehen zu wollen, ist lächerlich und überzogen.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf