Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Überflieger

Einwurf Überflieger

Wenn es bei Großereignissen darauf ankam, spielten den deutschen Skispringern in schöner Regelmäßigkeit die Nerven einen Streich. Bei der WM ist alles anders.

Marburg. Bei der Vierschanzentournee gab es noch harsche Kritik am Auftreten der DSV-Adler. „Sie sind wieder am Kopf gescheitert“, sagte etwa Sven Hannawald, der die traditionsreiche Veranstaltung 2002 gewonnen hatte. Severin Freund, der sich selbst in die Favoritenrolle geredet hatte, wurde den so geschürten Erwartungen nicht gerecht und landete auf dem harten Boden der Realität.

Doch ein echter Champion zeigt sich darin, wie er mit Rückschlägen umgeht. Und Severin Freund hat bei der Weltmeisterschaft in Falun gezeigt, was in ihm steckt. Auf der kleinen Schanze hatte er schon die Silbermedaille gewonnen, gestern mutierte Freund auf der Großschanze dann endgültig zum Überflieger. Mit diesem Triumph im Rücken kann er dann hoffentlich bald befreit beim Saisonhöhepunkt angreifen - und das ist im Skispringen eben die Vierschanzentournee.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf