Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Schrei nach Liebe

Einwurf Schrei nach Liebe

Große Aufregung um Cristiano Ronaldo: Will der Superstar tatsächlich Real Madrid verlassen? Wegen der Steueraffäre?

Voriger Artikel
Weg damit!
Nächster Artikel
Pro 90 Minuten

Marburg. Die Antwort: eher nicht. Seine Empörung dürfte zwar echt sein, allerdings ist sie wohl in erster Linie ein Schrei nach Liebe. Ronaldo, der mit den Königlichen in acht Jahren immerhin drei Champions-League-Titel gewann und daran entscheidenden Anteil hatte, will ordentlich umsorgt sein. Schließlich erinnert sich der 32-Jährige auch noch gut daran, wie sich der FC Barcelona schützend vor seinen Widersacher Lionel Messi bei dessen Steueraffäre stellte - und der Argentinier ist inzwischen verurteilt, während gegen den Weltfußballer noch nicht einmal der Prozess eröffnet ist. Genau deshalb erwartet er auch die Rückendeckung von seinem Verein. Also: Wenn Real seine Anstrengungen erhöht und öffentlich seine Zuneigung zu Ronaldo bekundet, dürften sich die Wogen alsbald glätten. Wo sollte er auch hin? Er spielt beim besten Verein der Welt. Und nach eigenem Dafürhalten gehört der beste Fußballer der Welt genau da hin.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf