Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schonzeit

Einwurf Schonzeit

Nicht um die Abwehr und den Gesundheitszustand von Jérôme Boateng sollten sich die Fans der DFB-Auswahl sorgen. Das Problem liegt derzeit ganz woanders.

Voriger Artikel
Endlich vorbei!
Nächster Artikel
Recht und Unrecht

Marburg. Gegen die Nordiren gaben die deutschen Spieler sage und schreibe 28 Torschüsse ab, ungefähr die Hälfte davon kann man als klare Torchance werten. Die Slowakei, so die einhellige Meinung, wird sich ähnlich verbarrikadieren wie die Insel-Kicker. Wenngleich die Osteuropäer über deutlich mehr Qualität verfügen als die Nordiren, dürfte das schon hinkommen. Bei dem Chancenwucher sollten sich die Fans von Jogis Mannen also mehr Sorgen um die Treffsicherheit von Thomas Müller und Co. als um die Wade von Jérôme Boateng machen. Löw soll seinen Abwehrchef lieber schonen. Im Turnierverlauf warten noch weitaus kniffligere Aufgaben, im Viertelfinale schon Angstgegner Italien oder Spanien. Wer Europameister werden will, für den darf die Slowakei nur eine Durchgangsstation auf dem Weg zum Titel sein. Ob mit Boateng oder ohne.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf