Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Schöner Moment

Einwurf Schöner Moment

Das war stark! Bundesliga gegen den Rest Europas 4:0 hieß es am zweiten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase.

Marburg. Allen voran der FC Bayern München unterstrich seine Ambitionen auf die Titelverteidigung eindrucksvoll und löste sogar bei den anspruchsvollen Clubbossen Begeisterungsstürme aus. So stellt man sich beim deutschen Rekordmeister das Auftreten der Mannschaft vor: druckvoll und dominant. Allerdings gilt auch für die Königsklasse das Credo, das auch im Liga-Alltag gebetsmühlenartig verkündet wird: In dieser frühen Phase ist die Tabelle nur eine Momentaufnahme.

Die Konkurrenz wird nicht in Ehrfurcht vor dem Triple-Sieger erstarren. Real Madrid, Barcelona, Arsenal mit Mesut Özil und die Neureichen von Paris St. Germain marschieren in ihren Gruppen. Und auch Bayerns Finalgegner Borussia Dortmund unterstrich, dass wieder mit den Schwarz-Gelben zu rechnen sein wird. Erfreulich aus deutscher Sicht, dass auch die anderen beiden Bundesligavertreter Schalke und Leverkusen in diesem Jahr konkurrenzfähig zu sein scheinen. Vielleicht mag das nur eine Momentaufnahme sein. Aber es ist eine schöne.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf