Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
PR-Lachnummer

Einwurf PR-Lachnummer

Der SC Paderborn ist ein echter Überraschungsaufsteiger. Vielleicht der überraschendste Aufsteiger, den es in der Bundesliga je gegeben hat.

Marburg. Das allein sollte doch genug Stoff hergeben, mit dem sich in der ersten Erstliga-Saison in der ostwestfälischen Fußball-Provinz trefflich arbeiten ließe. Die Presseabteilung hatte allerdings andere Ideen. Ein echtes PR-Feuerwerk sollte gezündet werden. Also tat man so, als seien am späten Sonntagabend drei Männer ins Stadion eingebrochen und hätten einen nicht näher definierten Gegenstand entwendet, die Polizei ermittele schon. Der vermeintliche Beweis war das Video einer Überwachungskamera. Schnell musste der SC Paderborn aber zurückrudern: War alles gar nicht echt. „Wir wollten eine freche und unkonventionelle Aktion machen, um Aufmerksamkeit zu erregen“, sagte Pressesprecher Matthias Hack. Immerhin: Die Aufmerksamkeit hat der Überraschungsaufsteiger durch die Überraschungsaktion erregt. Allerdings anders als erhofft. Der PR-Gag entpuppte sich als Lachnummer.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf