Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Nur ein Kratzer?

Einwurf Nur ein Kratzer?

Sprint, Verfolgung, Einzelrennen - in allen drei Wettbewerben stand in der Siegerliste der Biathlon-WM 2016 nur ein Name: Martin Fourcade.

Voriger Artikel
Untypisch
Nächster Artikel
Nicht gut genug?

Marburg. Und auch nach den ersten Weltcups dieses Winters schien sich eigentlich einzig die Frage zu stellen: Wer wird eigentlich hinter dem Franzosen Zweiter? Zu erdrückend war die Dominanz des 28-Jähri­gen. Doch das Wochenende in Oberhof macht Hoffnung, dass die Gesamtwertung nicht schon nach der Hälfte der Rennen entschieden ist. Fourcade wird trotz der grandiosen Leistungen von Simon Schempp und Erik Lesser der große Favorit bleiben, gleiches gilt für die Weltmeisterschaft in einem Monat. Aber vielleicht kratzt Oberhof ja ein wenig am Ego des bisweilen überheblich wirkenden Franzosen: Er hat sich nicht nur ungewohnt viele Schießfehler geleistet, sondern musste sich auch noch im Zielsprint geschlagen geben. Das kann sogar einen Fourcade ins Grübeln bringen - und seine Konkurrent beflügeln.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf