Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Lautsprecher

Fußball, Ibrahimovic Lautsprecher

Von Selbstzweifeln wird der schwedische Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic nicht gerade geplagt. Im Gegenteil.

Marburg. Wie Cristiano Ronaldo liebt auch der fußballerisch genauso begnadete Ibrahimovic eher die lauten Töne. Nicht immer zurecht, denn wie der Portugiese taucht auch der Sohn bosnischer Einwanderer bisweilen auf dem Spielfeld geradezu ab. Ihm fehlt die Konstanz, auch wenn er mit einem Geistesblitz Spiele ganz allein entscheiden kann. Jetzt hat sich Ibrahimovic in einem Interview selbst auf eine Stufe mit seinem Idol Muhammad Ali gestellt. „Ich bin auch der Größte“, behauptet der Schwede und schiebt dann nach: „Geht das überhaupt? Zwei Größte? Na, dann so: Ich bin der Größte hinter Ali.“ Das wird Cristiano Ronaldo gar nicht gefallen und dürfte Lionel Messi nur ein müdes Schulterzucken entlocken. Denn weder an Muhammad Ali, noch an das argentinische Fußball-Genie reicht Ibrahimovic heran. Da kann er noch so oft in eigener Sache trommeln.

von Frank Steinhoff-Wolfart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf