Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Konsequent

Einwurf Konsequent

Kurzfristige Kredite zu hohen Zinsen - was das Unternehmen "Wonga" anbietet, ist nicht mit den religiösen Überzeugungen des gläubigen Moslems Papiss Demba Cissé vereinbar. Dumm nur, dass der ehemalige Freiburger Bundesliga-Fußballer inzwischen in Diensten von Newcastle United steht.

Marburg. Und sein Verein hat in „Wonga“ einen neuen Trikotsponsor gefunden. Cissé hatte angeboten, in werbefreiem Jersey aufzulaufen oder sich das Trikot mit dem Logo einer wohltätigen Organisation beflocken zu lassen. Bislang wohl ohne Erfolg, denn Cissé boykottiert seitdem das Trainingslager und die Testspiele von Newcastle.

Seine Haltung ist konsequent. Und würden sich andere Profis Gedanken machen, ob es aus religiösen oder moralischen Gründen vertretbar ist, für ihren Arbeitgeber aufzulaufen - so mancher Club könnte in arge Personalnot geraten. Für Frankfurt (Krombacher) hätte Cissé in der vergangenen Saison bei seiner Islam-Auslegung auch nicht auflaufen dürfen. Weitere Fragen: Will ich Billig-Discounter wie NKD (Nürnberg) oder netto (Bochum) unterstützen? Ist Massentierhaltung wie bei Wiesenhof (Bremen) mit meinen Überzeugungen vereinbar? Und wie war das mit der Situation der Leiharbeiter bei Mercedes (Stuttgart) noch gleich? Doch im Kampf um immer mehr Sponsorengelder gilt im Profifußball eben: Zuerst kommt das Fressen, dann die Moral. Schön, dass Cissé darauf aufmerksam macht und vielleicht zum Nachdenken anregt.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf