Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
"Kloppo" forever

Fußball, Borussia Dortmund "Kloppo" forever

Hut ab, Borussia Dortmund: Während andere Vereine vorzeitige Vertragsverlängerungen mit großem Brimborium zelebrieren, hat der ­Revierclub gestern alle und jeden überrascht.

Marburg. Heimlich, still und leise liefen hinter den Kulissen die Gespräche der Verantwortlichen mit Trainer Jürgen Klopp ab - bis zum positiven Ergebnis: Der charismatische Coach bleibt über sein bisheriges Vertragsende in zwei Jahren hinaus für weitere drei Spielzeiten bei den Borussen. Schließlich kamen mit Klopp nicht nur der sportliche Aufschwung, sondern durch die Erfolge auch die wirtschaftliche Erholung nach ­Dortmund. Wenn der Coach nun auch noch seine Emotionen in den Griff bekommt, kann es bei der Borussia vielleicht sogar bald heißen: „Kloppo“ forever.

von Frank Steinhoff-Wolfart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf