Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hätten sie nur geschwiegen!

Einwurf Hätten sie nur geschwiegen!

Was haben der FC Schalke 04 unter Felix Magath, Eintracht Frankfurt unter Armin Veh und die Fußball-Nationalmannschaft mit Manager Oliver Bierhoff gemeinsam? Etwas ganz Entscheidendes!

von Michael E. Schmidt

Der Reihe nach. Am 29. Spieltag der Saison 2009/2010 kommt es in der Bundesliga zum Topspiel zwischen Spitzenreiter Schalke (58 Punkte) und Verfolger Bayern (56). Die Knappen könnten mit einem Sieg der seit Jahrzehnten herbeigesehnten Meisterschaft einen riesigen Schritt näher kommen. Trainer Magath stapelt im Vorfeld immer wieder tief, will vom Titel nichts wissen. Die Folge: Bayern gewinnt in Gelsenkirchen und wird später Deutscher Meister mit fünf Punkten Vorsprung auf Schalke. In der laufenden Saison will uns Trainer Veh weismachen, dass seine Eintracht - obwohl am 20. Spieltag mit 36 Punkten als Vierter 20 Punkte vor dem Abstiegsrelegationsplatz liegend - den Klassenerhalt noch nicht sicher hat. Die Folge: Sechs Spieltage später hat Frankfurt gerade mal 39 Punkte, und der Euroleague-Platz gerät in Gefahr. Am Sonntag klärt uns Bierhoff auf, dass der WM-Titel für Deutschland 2014 ein Ding der Unmöglichkeit sei. Die Folge ist noch nicht absehbar. Doch eins ist sicher: Wer nicht an sich glaubt, wird auch nicht allzu viel erreichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf