Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Gut und überflüssig

Einwurf Gut und überflüssig

In diesem Jahr hat Marco van Basten so manche Idee geäußert, die zum Haareraufen war. Acht gegen Acht Fußball zu spielen, wäre viel spektakulärer, meinte der frühere niederländische Stürmerstar. Lässt sich ein Spieler bei der Auswechslung zu viel Zeit, sollte er laut van Basten sofort die Rote Karte bekommen. Die Abseitsregelung sei ohnehin zu kompliziert - also weg damit!

Voriger Artikel
Leider stinknormal
Nächster Artikel
Auf ein Neues

Marburg. Diese Gedankenspiele wären ja nicht weiter schlimm, wäre van Basten nicht seines Zeichens Fifa-Beauftragter für Technische Entwicklung. Was er vorhat, würde den Fußball zu einem komplett anderen Spiel verändern.

Jetzt denkt van Basten über Benimmregeln für Profis nach. Endlich mal eine gute Idee. Aber eigentlich überflüssig. Denn Schiedsrichter haben schon längst die Möglichkeit, Spieler zu verwarnen, die meckern, nörgeln, fordern oder anderweitig Einfluss auf die Entscheidungen nehmen wollen. Sie müssen sie nur konsequent ausschöpfen.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf