Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Falsche Richtung

Einwurf Falsche Richtung

Michel Platini war als Spieler für seine fußballerischen Geniestreiche bekannt. Auch als Uefa-Präsident gehen dem Franzosen die kreativen Ideen nicht aus.

Marburg. Erst setzte Platini durch, dass Europameisterschaftsspiele ab 2020 über den ganzen Kontinent verteilt an verschiedenen Orten stattfinden. Jetzt will er die Europapokalwettbewerbe reformieren. Zugegeben: Spannung kommt in Europa League und Champions League ja so wirklich erst ab der K.-o.-Runde auf. Doch Platinis Vorschlag geht in die falsche Richtung. Er will die Europa League abschaffen und die „Königsklasse“ dafür auf 64 Teams aufstocken. Eine noch aufgeblähtere Gruppenphase wäre die Folge. Die europäischen Clubs lehnen die Reform mit großer Mehrheit ab. Bleibt zu hoffen, dass sich Platini nicht gegen deren Willen durchsetzt.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf