Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Einwurf

Daumen drücken! Einwurf

von Michael E. Schmidt

All diejenigen, die die SpVgg Greuther Fürth vor der Saison als heißesten Abstiegskandidaten gehandelt hatten, haben nun Recht behalten. Das Wunder von Fürth blieb aus.

Marburg. Der bemitleidenswerte Absteiger hakte auch das 16. sieglose Heimspiel ganz fix ab und erinnerte sich zurück an den einzig schönen Tag seiner desaströsen ersten Saison in der Fußball-Bundesliga - den Erfolg im Frankenderby beim 1. FC Nürnberg. Die Greuther-Kicker bejubelten das 1:0 vor Wochenfrist auch nach dem 2:3 am Freitag gegen Hannover 96 nochmals ausgiebig. Dennoch droht ein sporthistorisches Fiasko: Noch nie beendete ein Bundesligist eine Spielzeit ohne einen Heimsieg. Fürth bleibt noch eine letzte Chance - am 11. Mai. Liebe Freiburg-Fans, bitte jetzt nicht weiterlesen: Ich für meinen Teil wünsche den Fürthern einen Heimsieg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf