Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Ein großer Wurf

Einwurf Ein großer Wurf

Dem Diskus-Olympiasieger ist der ganz große Wurf gelungen. Robert Harting hat lange für die Sportlotterie gekämpft - jetzt nimmt sie konkrete Formen an.

Marburg. Ein kluger Kopf vom „Tagesspiegel“ hat einmal den Stundenlohn ausgerechnet für Hartings London-Gold und die Prämie von 15000 Euro, die die Deutsche Sporthilfe für den Olympia-Sieg 2012 zahlte. Die Gleichung: Zehn Monate intensives Training, sechs Tage in der Woche, acht Stunden am Tag = 7,50 Euro pro Stunde. Nun, Harting hat seinen Triumph mit dem einen oder anderen Werbe-Euro versilbert. Aber er ist auch ein Aushängeschild und längst nicht jeder Spitzenathlet hat solch ein Glück. Damit die Deutschen auch künftig in Randsportarten konkurrenzfähig bleiben (oder wieder werden), sind finanzielle Mittel wichtig. Die Sportlotterie ist ein guter Mosaikstein für die Spitzenförderung. Jetzt braucht die Deutsche Sporthilfe „nur“ ein gutes Händchen bei der Verteilung.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf