Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Augenöffner

Einwurf Ein Augenöffner

Es war zwar nur ein Test. Aber den hat der Videobeweis mit Bravour bestanden. Ohne die Kontrolle des Assistenten hätte Frankreich ein unverdientes 1:1 geholt.

Voriger Artikel
Chancengleichheit
Nächster Artikel
Zu späte Reue

Marburg. Wäre es um wichtige Punkte in der WM-Qualifikation gegangen, die Diskussionen wären hitzig geworden. So aber, nach der Korrektur zweier falscher Abseitsentscheidungen, gewann Spanien mit 2:0. Das Ergebnis war fair zustande gekommen und es gab keinerlei Diskussionen, sogar viel Lob für Schiedsrichter Felix Zwayer, der die beiden äußerst kniffligen Situationen in Echtzeit falsch wahrgenommen hatte. Mit demVideobeweis werden nicht alle strittigen Szenen zu 100 Prozent aufgelöst werden können. Aber wenn es pro Saison auch nur eine Szene ist, die korrigiert wird, lohnt sich der Einsatz schon. Das Spanien-Spiel wird dahingehend hoffentlich vielen Nörglern mit ihren angestaubten Traditions-Argumenten die Augen geöffnet haben.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf