Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Dumm gelaufen

Fußball, Werder Bremen Dumm gelaufen

Dumm gelaufen, zumindest für Marnon Busch: Der 19-Jährige wurde bei der Abfahrt des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen am Montag aus dem Trainingslager in Österreich schlichtweg im Hotel vergessen.

Marburg. Offenbar zählt der Nachwuchsspieler noch nicht zu den bekannten Gesichtern bei den Hanseaten. In der Zeit zwischen zwei Spielzeiten kann das schon mal passieren. Schließlich wechseln viele Clubs ihr Personal kräftig durch. Am Montag hatte Busch übrigens noch Glück im Unglück. Ein Hotelier packte den Abwehrspieler kurzentschlossen einfach ins Auto und fuhr dem Mannschaftsbus hinterher. Nach wenigen Kilometern war der Bremer Tross eingeholt, und mit Busch ging‘s weiter zum Flughafen und zurück an die Weser. Für den Jungprofi gilt künftig aber nur eins: Mit starken Leistungen muss sich Busch in den Blickpunkt spielen, damit er möglichst bald auch zu den bekannten Gesichtern bei den Hanseaten gezählt wird.

von Frank Steinhoff-Wolfart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf