Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Die launische Diva

Einwurf Die launische Diva

So unterschiedlich die Saisons von Schalke und Frankfurt waren, so gleich war das Ergebnis: Beide Bundesligisten sind ihre Trainer los. Schalke nach einer lausigen Spielzeit, Frankfurt aberwitzigerweise nach einer guten.

Marburg. Damit befindet sich die Eintracht auf dem besten Weg zurück zu schlechten, alten Zeiten. Heribert Bruchhagen arbeitete jahrelang sachlich und besonnen am Imagewandel der einstigen launischen Diva vom Main. Jetzt haben es die nach Macht strebenden Verantwortlichen um Finanzvorstand Axel Hellmann und einige Frankfurter Medien in kürzester Zeit geschafft, diese Arbeit zu zerstören, indem sie Thomas Schaaf rausgeekelt haben. Dabei hat der Trainer einen bestenfalls durchschnittlichen Kader mit teilweise begeisterndem Offensivspektakel zum sicheren Klassenerhalt und Platz neun geführt. Hätten die Frankfurter eine solche Runde gespielt wie die Schalker, wäre der Abstieg die logische Konsequenz gewesen. Mehr Sinn für die Realität würde dem Frankfurter Umfeld gut tun. Zu erwarten ist das jedoch nicht, erst recht nicht in der Zeit nach Bruchhagens Ausscheiden. Also: Herzlich willkommen zurück, Zwietracht Frankfurt!

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf