Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Die Beste hört auf

Einwurf Die Beste hört auf

Am Samstag hat eine wahre Titanin ihren Hut genommen. Oder vielmehr ihre Mütze, denn ohne eine solche sieht man Nadine Angerer außerhalb des Fußballplatzes nur ganz selten.

Marburg. Die Torfrau wollte ihre Karriere in der deutschen Nationalelf mit einem Sieg beenden - daraus wurde nichts. Die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft in Kanada blieb ihr verwehrt. Eigentlich wäre es ohnehin nur ein Trostpreis in der titelreichen Karriere der 36-Jährigen gewesen. Doch für Angerer, die einzige Konstante in der DFB-Elf bei dieser WM, wäre es ein würdiger Abschluss gewesen. Sie vereint Eigenschaften, die die Großen der Torwartzunft auch bei den Männern ausgezeichnet hat: den Ehrgeiz und Willen eines Oliver Kahn, die Ruhe eines Andreas Köpke, die überragende Klasse eine Manuel Neuer und das Schelmische eines Sepp Maier. Diese Kombination hat dazu geführt, dass ihr am Ende ihrer Karriere ein Titel sicher ist (Silke Rottenberg möge es mir verzeihen): „Natze“ Angerer wird in die Geschichte eingehen als beste Torfrau aller Zeiten. Auch die beiden Niederlagen zum WM-Abschluss ändern daran nichts.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf