Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Der zweite Anzug passt nicht

Einwurf Der zweite Anzug passt nicht

Es war eine Niederlage mit Ansage. Da half es auch nicht, dass Trainer Armin Veh und seine Eintracht-Spieler im Vorfeld betont hatten, dass sie das Spiel in Tel Aviv genauso ernst nehmen würden wie die kommende Bundesliga-Aufgabe.

Marburg. Auf dem Platz ließen sie keine Taten folgen. Schon die Aufstellung ließ nichts Gutes erahnen: Bayern München und vielleicht Borussia Dortmund können es sich erlauben, munter zu rotieren. Bei allen anderen Teams der Fußball-Bundesliga reicht die Qualität im Kader einfach nicht, um fünf, sechs Stammspieler zu schonen und trotzdem erfolgreich sein zu können. Auch die Frankfurter mussten bei den international bestenfalls zweitklassigen Israelis feststellen, dass der zweite Anzug nicht sitzt. Keine beruhigende Erkenntnis, sollte mal der eine oder andere Leistungsträger längere Zeit ausfallen. Zudem wird die Eintracht nicht gerade mit breiter Brust nach Mainz fahren. Einfach ein paar Gänge hochschalten und vom Standstreifen direkt auf die Überholspur zu wechseln, wird verdammt schwer.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf