Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Da geht noch was

Einwurf Da geht noch was

Madrid ist doppelt im Halbfinale der Champions League dabei – Atlético und Real haben die ersten beiden Tickets gelöst. An diesem Mittwoch folgen Borussia Dortmund und der FC Barcelona. Also, vielleicht zumindest. Wenn‘s gut läuft. Möglich erscheint es allemal.

Voriger Artikel
Keine Langeweile
Nächster Artikel
Kalles Pranger

Mit 0:3 unterlag Barça im Hinspiel bei Juventus Turin. Drei Tore aufzuholen – für die Katalanen ein Klacks. Das Achtelfinal-Hinspiel bei Paris Saint-Germain hatten sie gar mit 0:4 verloren, um mit einem 6:1 im Camp Nou doch ins Viertelfinale einzuziehen. Was ist da schon ein 0:3? Und wer nun meint, so hoch siegt das Team von Trainer Luis Enrique nicht noch einmal, dem sei ein Blick auf die Ergebnisse der vorherigen Königsklasse-Heimspiele in dieser Saison empfohlen: 7:0 gegen Celtic Glasgow, 4:0 gegen Manchester City, 4:0 gegen Borussia Mönchengladbach. Jedes einzelne dieser Resultate würde am Mittwochabend reichen.

Und wieso kommen die Dortmunder weiter? Weil sie einfach zwei Tore mehr schießen als Monaco.

Voriger Artikel
Nächster Artikel