Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Auto statt Fußball

Frauenfußball Auto statt Fußball

Freunde des Frauenfußballs hatten sich am Samstag eigentlich auf eine Live-Übertragung des Halbfinal-Hinspiels in der Champions League zwischen Turbine Potsdam und dem VfL Wolfsburg bei Eurosport gefreut. Doch daraus wird nichts.

Marburg. Denn die Brandenburger lehnten eine vom Sender gewünschte Verlegung von 14 auf 16.30 Uhr ab, weil sie wegen der Bundesliga-Spiele der Männer dann Zuschauer einbüßen würden. „Im Übrigen geht es nicht um 100000 Euro, wenn Eurosport überträgt. Wir sprechen da von 2000 bis 4000 Euro“, erklärte Turbine-Coach Bernd Schröder den Verzicht. So flimmert bei Eurosport am Samstag eben die Qualifikation zur Tourenwagen-WM in Le Castellet über den Bildschirm, und die Fußball-Fans schauen in die Röhre.

von Frank Steinhoff-Wolfart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf