Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Armer Platzwart

Einwurf Armer Platzwart

Wenn der FC Bayern ein wichtiges Spiel verliert, ist das nicht normal. Also muss jemand schuld sein.

Marburg. Der Trainer natürlich nicht, denn der ist bekanntlich „supersupersuper“. Auch wenn die Einwechslung von Robben für Thiago alles andere als super war, sondern taktisch unklug und die Partie zugunsten des BVB kippen ließ. Noch dazu verletzte sich der gerade erst wiedergenesene Robben ohne Fremdeinwirkung schwer. Und daran konnte noch nicht einmal Dr. Müller-Wohlfahrt schuld sein, weil Guardiola den Doc ja nach der Verletzung Benatias gegen Porto schon geschasst hatte.

Also der Schiedsrichter, Schiedsrichter sind immer leichte Opfer von Schuldzuweisungen. Handelfmeter hätte es geben müssen für die Bayern, ja. Gab es aber nicht. Ärgerlich. Allerdings, liebe Bayern: Was hättet ihr denn am Dienstag mit einem Elfmeter anfangen wollen?

Womit wir dann bei der letzten Möglichkeit wären, dem schwächsten Glied in der Kette. Wenn Weltstars wie Lahm und Alonso bei der Elfmeterentscheidung kläglich ausrutschen, liegt das nicht an ihnen und erst recht nicht an Ausrüster Adidas. Der zahlt bis 2030 schließlich kolportierte 900 Millionen und darf den Rekordmeister dafür auch mit - sicherlich rutschfesten - Fußballschuhen ausstatten. Da bleibt nur noch ein Sündenbock und der tut mir etwas leid: armer, armer Platzwart...

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf