Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Einwurf
Einwurf

Vier Spieltage sind in der Bundesliga gerade einmal vorbei, da hat es schon den ersten Trainer erwischt. Andries Jonker muss gehen. Dem Niederländer wurde der schlechte Saisonstart zum Verhängnis - aber nicht nur das.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Brutales Foul oder unglücklicher Zusammenprall? Das ist die Frage, die sich nach der schweren Verletzung von Stuttgarts Christian Gentner stellt, der vom Wolfsburger Keeper Koen Casteels mit dem Knie im Gesicht getroffen wurde und mehrere Brüche erlitt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Die HSG Wetzlar hat sich einen Namen gemacht als Talentschmiede für Handballer. Deswegen muss der Abgang von Benjamin Buric gar nicht schlecht sein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Was waren das noch für Zeiten, als Boris Becker selbst noch nach den Bällen hechtete und eine Davis-Cup-Ära mit zwei Titelgewinnen Ende der 1980er Jahre einläutete!

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Es gibt wohl keinen Trainer, der derzeit so viel richtig macht wie Julian Nagelsmann. Alles, was der 30-Jährige anpackt, scheint zu gelingen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Die gigantische Ablösesumme von (mindestens!) 105 Millionen Euro für Ousmane Dembélé ist für Borussia Dortmund nicht nur ein warmer Geldsegen. Jetzt, da alle Vereine um den neuen Reichtum der Schwarz-Gelben wissen, sind Schnäppchen nicht mehr möglich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Man darf davon ausgehen, dass Ousmane Dembélé im Vollbesitz seiner geistigenKräfte war, als er bei Borussia Dortmund seine Unterschrift unter das bis 2021 gültige Arbeitspapier gesetzt hat. In den Streik zu treten, um nun seinen Wechsel zum FC Barcelona zu erzwingen, ist deshalb höchst verwerflich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Fußballtransfers sind ein ernstes Millionengeschäft. Und nie waren sie so schmutzig wie in dieser Saison. Siehe Neymar, siehe Dembélé. Da tut ein bisschen Humor ganz gut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf

Im Profifußball dreht sich das Trainerkarussell schnell. So schnell, dass sich so mancher Coach nicht lange zu halten vermag.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

Immer dasselbe, seit der FC Augsburg 2011 in die Bundesliga aufgestiegen ist: Vor der Saison gelten die bayerischen Schwaben als Abstiegskandidat, doch am Ende der Spielzeit stehen sie über dem ominösen Strich. Und beim verflixten siebten Mal?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

Die Bundesliga hat uns wieder! Manches ist wie immer: Die Bayern gewinnen, die Eintracht tut sich in Freiburg schwer und die Fans bringen ihren Unmut über die Zerstückelung des Spieltags zum Ausdruck. Anderes ist ganz neu – oder zumindest lange nicht dagewesen: Hamburg punktet zum Auftakt dreifach, Schalke 04 macht seinen Anhängern Freude – und dann ist da noch der Videobeweis.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einwurf
Stefan Weisbrod

Borussia Dortmund startet an diesem Samstag in Wolfsburg in die neue Bundesliga-Spielzeit. Klar, der BVB ist favorisiert. Mit Ousmane Dembélé stünden die Dortmunder Chancen auf einen Sieg aber wohl noch besser. Doch der 20-Jährige streikt, ist deshalb suspendiert worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr