Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Vandalen am Werk

Ortsdiener Karl Vandalen am Werk

Ihr habt doch sicherlich die wunderschönen Kunst-Leitpfosten entdeckt, die auf der Bundesstraße 3 stehen. Kleine Künstler der Mittelpunktschule Wohratal haben sie geschaffen.

Sie weisen den Weg zur Landesgartenschau nach Gießen. Diese Pfosten sind wahrlich eine Augenweide. Nur, schon bei der ersten großen Präsentation hatten Vaupels Michael und seine Mitstreiter befürchtet, dass Vandalen ihr Werk tun könnten. Leider ist das auch passiert. Zunächst hatte sich ein Kirchhainer Radfahrer sogar noch vor einem der Pfosten fotografieren lassen. Doch am 18. Mai war es vorbei mit dem schönen Anblick. Da hatte jemand übel zugeschlagen. So etwas sei eine wirklich schändliche Tat, kritisierte der Kirchhainer Radfahrer. Er hat ein wenig die Hoffnung, dass meine Zeilen bei denjenigen ankommt, die das verbrochen haben. Sie mögen sich besinnen und den Schaden selbst wiedergutmachen. Da kann ich ihm natürlich nur zustimmen. Bin zwar kein Überoptimist, werde aber immer ein wenig an das Gute im Menschen glauben.

Nix für ungut!

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse