Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Prognosen selbstgemacht

Liebe Leserin, lieber Leser Prognosen selbstgemacht

Erinnern Sie sich? Es war Ende März, es hatte gerade wieder geschneit, von Frühling keine Spur: Einzig und allein eine alte, bisher unbekannte Bauernregel half uns, von etwas Sonne und Milde zu träumen.

Marburg. Sie lautete: „Ist‘s im Lenz in Marburg weiß, wird‘s im Sommer richtig heiß!“ und veranlasste einen nicht mehr ganz jungen, aber hoffnungslos optimistischen Hobby-Meteorologen zu der mutigen Vorhersage: Wir bekommen einen Jahrhundertsommer.

Der arme Mann, nicht nur Hobby-Meteorologe, sondern auch Hobby-Astronom mit besonderer Vorliebe für den Stern des Südens, ertrug ob seiner kühnen (und ständig wiederholten) Vorhersage Hohn und Spott im März, schallendes Gelächter im April, böse Blicke im Mai, hämische Kommentare im Juni - und sonnt sich seit Anfang Juli in der Sonne seines Jahrhundertsommers. Der Mann will aber nicht nachkarten, sondern hat wieder eine Bauernregel ausgegraben, die Hoffnung geben soll für den November, der - auch wenn das keiner gerne hört - gar nicht mehr so weit weg ist. Sie heißt: „Ist‘s im Sommer heiß wie Sau, ist im Herbst der Himmel blau“. Wenn das nicht gute Aussichten sind!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse