Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

mein Kumpel Gunnar ist ein ganz armes Kerlchen. So viel Stress. Kommt kaum hinter seinen ganzen Terminen her. Ist völlig fertig mit den Nerven, weil er niemals Ruhe hat.

Und was für fiese Aufgaben er dieses Jahr schon erledigt hat: Ski fahren mit der Liebsten, Erholungsurlaub in der Sonne in Deutschlands 17. Bundesland, nochmal Ski fahren und dann noch ein Kurztrip zu Freunden. Nicht zu vergessen die zahlreichen Skatrunden, Treffen mit Kumpels, Kneipengänge und so weiter. Da kann man schon mal jammern. Allerdings auf ziemlich hohem Niveau. Und zwar auf so hohem Niveau, dass ich mir inzwischen wünsche, auch endlich zu altern und das Rentenalter zu erreichen. Jawoll, im Unruhestand ist der Gunnar nämlich seit einigen Jahren.

Ach ja, umgezogen ist er nebenbei auch noch. Also ein bisschen Unangenehmes musste er doch erledigen. Wobei so ein Umzug auch was Reinigendes hat: Weg mit dem alten Kram und her mit neuen Sachen. Vom Schrank über die Badezimmereinrichtung bis hin zum Bett. Apropos Bett - da gibt es wieder was zu jammern: Es wurde ein paar Tage zu spät geliefert und der Gunnar musste noch einmal die alte Couch ausziehen. Das Leben kann aber auch hart sein.

Wäre auch gerne eine Prinzessin auf der Erbse. Und nix für ungut,

Euer Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse