Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

ein Virusinfekt hat Euren Karl ein paar Tage lang niedergestreckt. Habe in der vergangenen Woche echte Qualen ertragen.

Und wie Ihr wisst, leiden Männer ganz besonders. Musste meine letzten Kräfte aufbringen, um tagein tagaus meine Worte an Euch zu richten. Zwischendrin stand Schlafen und Ski-WM-Schauen auf dem Programm. „Herrje, die Langeweile muss groß sein“, kommentierte dies ein befreundeter Ortsdiener.

Aber so schlimm war es gar nicht, die Jungs und Mädels auf der Jagd nach Bestzeiten zu beobachten. Viel eher hat es richtig Spaß gemacht. Und bevor Euer Karl wieder richtig gesund war und das Bett verlassen konnte, durfte er ja auch noch Höfl-Rieschs Maria Gewinn der Goldmedaille verfolgen. Da kann von Langeweile keine Rede sein.

Fühle mich eher inspiriert. Habe meine Pläne, in die Sonne zu entfliehen, in der Schublade verschwinden lassen und gehe demnächst Skifahren. Vielleicht sogar in Schladming. Mal sehen, ob sich die Spur unserer Weltmeisterin im Schneepflug nachfahren lässt. Werde berichten! Und nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse
Von Redakteur Florian Lerchbacher