Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

ach ja, das Internet macht vieles einfacher. Manchmal wird man aber auch vor Probleme gestellt, die sich alleine nicht lösen lassen. Schön, wenn man dann am Ende einer langen Warteschleife kompetente Hilfe am Rohr hat.

Ein Kumpel von mir hat neulich einen Flug gebucht - bei einer renommierten deutschen Airline. Allerdings erst mal ohne Gepäck. Da er aber im tiefsten Inneren seines Herzens eine Frau ist, merkte er alsbald, dass nur mit Handgepäck zu reisen aufgrund der Fülle der mitzunehmenden Dinge nicht funktioniert.

Also rief er bei dem Reiseanbieter seine Buchung auf, um Gepäck hinzuzufügen. Ging aber nicht. Entsprechend griff er zum Hörer, um das Unternehmen zu kontaktieren, das eine deutsche Homepage betreibt, eine Adresse aus England angibt, für seinen Sitz in Österreich wirbt und irgendwo in Sibirien sein Callcenter eingerichtet hat. Da stellte sich nach einigen Kommunikationsschwierigkeiten heraus: Suchst du Hilfe, hilf dir selber.

Auf der Homepage der Airline ließ sich auch kein Gepäck dazubuchen. Also wieder telefonieren - was zunächst zum Schock führte: „Für diese Buchungsnummer gibt es keine Flüge“, lautete die Auskunft - ehe die freundliche Stimme am Telefon in die Tasten hackte, die einzelnen Flüge checkte und - tatsächlich - die Buchung fand. Und: Auch das Gepäck hinzufügte.

Gepriesen sei das persönliche Gespräch. Und mein Kumpel gelobte sogleich, das nächste Mal wieder direkt ins Reisebüro zu gehen.

Und nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse