Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

das schöne Rauschenberg hat ein Problem mit zahlreichen Obdachlosen. Sagt zumindest Bromms Uschi, die am Marktplatz lebt und selbigen stets im Blick hat.

Besonders erfreut sich das Mädel an den zahlreichen Vögeln, die tagein, tagaus den Kern der Stadt frequentieren und fröhlich durch die Gegend zwitschern.

Nun hat die Stadt jedoch die Bäume geschnitten, in denen sich, wie‘s Uschi mir berichtet, des nachts lauter Bachstelzen zur Ruhe betteten. An einem Abend habe sie in einem einzigen Baum mehr als 60 Vögel gezählt. Und die wissen nun nicht, wo sie Unterschlupf finden können.

Es sei ein echtes Drama gewesen. Die ganzen Piepmätze müssen wohl aufgeregt im Kreis geflogen sein und dabei aus voller Kehle rumgezwitschert haben. Wahrscheinlich haben sie besprochen, wo sie nun wohnen sollen. Oder sie haben auf die Stadt geschimpft, die natürlich nur ihren Pflichten nachgekommen ist.

Naja, die Vögel werden schon eine neue Heimat finden - aber wahrscheinlich nicht dort, wo die Bewohner der Innenstadt sie so gut beobachten können. Schade, aber so ist das Leben.

Manchmal eben ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse