Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

meine Sympathien zu Webers Wolfgang steigen immer weiter. Fand es zunächst mal schon super, dass der Vizeweltmeister von 1966 bei seinem Gastspiel in Neustadt spontan beim symbolischen ersten Spatenstich für den langersehnten Kunstrasenplatz mitmachte.

Dann erwies er sich im Gespräch mit Biberinho, dem in seiner Eleganz oft an brasilianische Fußballer erinnernden Bürgermeister Neustadts, auch noch als coole, und vor allem unterhaltsame, Socke.

Und jetzt setzt der ehemalige Superkicker des 1. FC Köln noch einen drauf: Das Spritgeld, das er für seinen Auftritt im Junker-Hansen-Städtchen erhalten sollte, spendete er. Zur Hälfte an die Jugendab­teilung seines Heimatvereins Sportvereinigung Porz und zur anderen Hälfte an die erste Mannschaft des VfL Neustadt.

Super Aktion. Werde mir das in Erinnerung rufen wenn die Jungs meines Lieblingsvereins in der Bundesliga mal wieder gegen die Geißböcke verlieren. Es ist eben ein Nehmen und ein Geben.

Und nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse