Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

Schindlers Wolfgang berichtete mir am Wochenende von einer "seltsamen Begegnung", die er an der Kreuzung zum alten Dorf hatte. Er hörte ein Martinshorn und blieb entsprechend stehen, als ein Feuerwehrwagen mit Blaulicht vorbeischoss.

So weit, so noch nicht ungewöhnlich. Allerdings war der Wolfgang schon etwas verwundert und dachte wahrscheinlich kurz, dass ihm seine Augen einen Streich spielten. Der Grund: Auf dem Fahrzeug befanden sich einige alte Weihnachtsbäume.

„Wahrscheinlich lagen alle im Sterben, deshalb die Eile“, lautete Wolfgangs trockene Analyse - die mir eigentlich ganz gut gefällt. Zumindest besser als die einfache Erklärung: Die Feuerwehr war gerade wie an so vielen Orten unterwegs, um die alten Weihnachtsbäume einzusammeln, als sie alarmiert wurde. Und dann muss es schnell gehen. Da ist eben keine Zeit, die Fracht abzuladen.

In diesem Sinne: Vielen Dank für euren Einsatz, Mädels und Jungs von den freiwilligen Feuerwehren. Weiter so! Und nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse