Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

manchmal sollte man auf seine Wortwahl achten. Mein Kumpel Mattes ist so einer. Drückt sich eigentlich recht gewählt aus.

Kommt aber gestern ins Zimmer gepoltert und posaunt mir entgegen: „Hab‘ so ‘nen Langen bekommen. Hier, schau mal.“

Habe natürlich nicht geschaut, sondern verschämt zur Seite geblickt und inständig gehofft, dass die Situation schnell vorbei ist. Aber Mattes machte weiter: „Hier“ (mit langgezogenem „ie“ - das eigentlich eher klang wie „iah“), sagte er, während er mir „seinen Langen“ auf den Tisch knallte.

Es stellte sich heraus, dass er sich über seinen angesichts von nur zwei gekauften Artikeln mit handvermessenen 35 Zentimetern extrem langen Kassenzettel aufregen wollte.

Hätte er gleich sagen können. Und nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse
Von Redakteur Florian Lerchbacher