Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

fast zwei Stunden lang durchstöberte mein Mädel neulich das Internet, um sich bei einem Versandhaus mit Kleidung nach ihrem Geschmack zu versorgen.

Das Angebot war vielfältig. Und zwar scheinbar so vielfältig, dass sich die einzelnen Seiten nur in Zeitlupe aufbauten.

Entsprechend genervt schimpfte meine Prinzessin wie ein Rohrspatz. Ihren von einem erhaltenen Gutschein ausgelösten Kaufrausch einfach abzubrechen, wollte sie angesichts der bereits getanen Arbeit aber dann auch nicht mehr. Man könnte sogar sagen: Sie war einfach nicht mehr von dem Stoff wegzukriegen.

Irgendwann geschah das, was eigentlich unmöglich ist: Der virtuelle Einkaufswagen quoll über - und der Einkauf nahm endlich ein Ende. Besonders witzig: Der Gutschein, der alles ausgelöst hatte, ist nicht für Modeartikel einlösbar. Weniger witzig: Weiß schon genau, wer die ungewollten oder nicht passenden Klamotten zum Zurücksenden zur Post tragen darf. Manchmal ist die Welt unfair.

Und nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse
Von Redakteur Florian Lerchbacher