Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

will das Internet nicht verteufeln, weil‘s wirklich seine guten Seiten hat und das Leben an vielen Stellen vereinfacht. Aber: Es gibt dort auch jede Menge dummes Zeug.

Scheinbar auch Videos von jungen Leuten, die erstens so doof sind, auf Motorhauben herumzuspringen, zweitens so doof sind das Ganze noch zu filmen, und drittens so doof sind und die Filme auch noch ins Internet zu stellen. Und von genau so einem doofen Filmchen ließ sich laut Ahlichs Maddin, dem Polizeisprecher aus Marburg, ein 16-Jähriger in Kirchhain inspirieren. Der Knabe suchte sich jedenfalls ein Auto aus, sprang auf der Motorhaube herum und ließ sich von seinen Begleitern filmen.

Sehr zu meiner Freude kam dann allerdings der Besitzer des Fahrzeuges dazu. Und der war nicht nur knatschig, sondern auch noch schneller als die Jugendlichen, die die Flucht ergriffen. Klingt so, als hätte der Nachwuchs seine ganze Kraft beim Springen verbraucht.

Wie dem auch sei: Der „Möchtegernfilmdarsteller“, wie der Maddin sich auszudrücken beliebt, kommt scheinbar dank der Nachsichtigkeit des Autobesitzers um eine Anzeige herum. Für den Blechschaden muss er aber dennoch blechen. Das hat er sich verdient.

Und nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse
Von Redakteur Florian Lerchbacher