Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

nehmen ist seliger denn geben. So oder ähnlich stand‘s doch schon in der Bibel, als Paulus den guten alten Jesus zitierte.

Und die Neustädter sind ja gläubige Leut‘ - insofern wundert es gar nicht, dass jemand die „Givebox“ im Foyer der Kindertagesstätte Regenbogen in letzter Zeit mehrfach ausräumte. Ursprünglich sollte das Teil den Austausch zwischen den Menschen fördern: Man tut was rein und darf sich dafür was rausnehmen.

Aber: Kann mir schon vorstellen, was der Abräumer sich dachte: „Ich nehm‘ alles mit und geb‘ jedem, der sich beschwert, ein paar auf die Zwölf.“ Zack: Nehmen. Geben. Wer braucht da schon den Selig-Kram? Selig sind die geistig Armen!

Doch genug rumgealbert. Ist eine ernste Sache hier. Die Givebox steht nun im Flur der Kindertagesstätte - der nur während der Öffnungszeiten betretbar ist. Und das auch nur unter Beobachtung. Die Zeiten der „Takebox“ sind also vorbei. Und wer genau hingeschaut hat, dem ist auch aufgefallen, dass im Jesus-Zitat etwas nicht stimmte. Zeige mich heute großzügig: Wer Fehler findet, darf sie behalten. Und nix für ungut,

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse