Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

30 Zuschauer in einer Aufführung - das ist natürlich etwas mau und für alle Beteiligten eine kleine Enttäuschung.

Aber egal: Das erinnert mich an einen verregneten Mittwochmittag in einem vergangenen Urlaub. War zu Gast bei Freunden und wusste nichts besseres mit meiner Zeit anzufangen, als ins Kino zu gehen. In einer Großstadt wohlgemerkt.

Betrat kurz vor Filmbeginn den riesigen Saal, der noch komplett leer war - und, abgesehen von mir, leer bleiben sollte. Das ist ein sensationelles Gefühl, wenn ein Film nur für Dich gezeigt wird. Zwar kam kurz das schlechte Gewissen in Sachen Energieverbrauch hoch, doch Teufelchen schubste Engelchen unter die Sitzreihe, und Euer Karl genoss das kuriose Kinoerlebnis.

Frage mich allerdings heute noch, ob die Putzkraft mich anschließend verscheißern wollte: Fragte im Rausgehen, ob öfters nur ein Gast im Saal ist. Bekam nur ein Knurren als Antwort und den Hinweis, der Saal müsse nun gereinigt werden. Weiß nur nicht, von was: Hatte lediglich etwas getrunken, und die Flasche war noch in meiner Hand.

Aber nix für ungut,

Euer Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse
Von Redakteur Florian Lerchbacher