Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

verstehe den Eurovision Song Contest nicht. Das Prinzip ist klar, logo. Zwölf Punkte, twelve points, douze points - alles bestens.

Nur: Liege jedes Jahr mit meinen Tipps völlig daneben. Fand die Franzosen mit ihrem Auftritt gut - also den Musikmischmasch, nicht die Punktevergabe. Denn da waren unsere Nachbarn ja mal wieder die einzigen, die sich weigerten, Englisch zu sprechen. Ob das in Zeiten eines (zumindest angestrebten) geeinten Europas noch der richtige Weg ist? Doch zurück zur Musik: Frankreichs Band landete mit gerade einmal zwei Punkten auf dem letzten Platz. Ist mein Geschmack so schlecht? Hatte mir noch Norwegen mit einer Ballade rausgepickt - aus Sicherheitsgründen, weil Musik und Gesang wenigstens hochwertig waren und mir das massenkompatibel genug vorkam. Naja, Platz acht sprang für die Skandinavier raus. Allerdings mit ordentlichem Rückstand auf die Spitze.

Von Deutschland ganz zu schweigen. Aber das ist kein Wunder: Fand das Lied nämlich auch ganz nett. Und das ist ja scheinbar gleichbedeutend mit chancenlos.

Aber nix für ungut,

Euer Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse
Von Redakteur Florian Lerchbacher