Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Leichtes Nachbohren hilft weiter

Ortsdiener Karl Leichtes Nachbohren hilft weiter

Wie viele von Euch wissen dürften, ist Köllers Herbert, immer auf der Suche nach historischen Zeugnissen seiner Heimatstadt. Dieser Tage bekam er von einem Postkartensammler eine Karte aus den 1960er Jahren in seine Hände.

Die Postkarte zeigt das frühere Cafe Müller und wurde für die Teilnahme an einem Preisausschreiben verwendet. Der Name der Absenderin war zwar geschwärzt, doch detektivischer Einsatz und intensives Nachbohren brachte Köllers Herbert schließlich auf die richtige Spur. Eine Frau Appelmann war es, die seit einiger Zeit weit entfernt wohnt. Wie sich herausstellte, war es eine geborene Müller, der Familie, der auch das frühere Cafe gehörte. Sie hält weiter Kontakt in ihre Heimat und konnte sich noch an die Karten erinnern. Bei der Gelegenheit sei gesagt, dass auch das Stadtmuseum immer auf der Suche nach alten Postkarten ist. Und das müssen nicht nur Allendorfer Motive sein.

Und nix für ungut!

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse