Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Buch auf Abwegen

Ortsdiener Karl Ein Buch auf Abwegen

Bekam gestern einen kleinen Hilferuf aus der Ohmstadt. Kürzlich feierte das Soziale Netzwerk Kirchhain ja die Einweihung seiner neuen Räume, Ihr habt sicherlich gestern davon gelesen.

Bei diesem Fest reichte der Vorstand auch eine Rarität herum, eine Chronik der Seniorenarbeit in Kirchhain in den vergangenen 20 Jahren. Habe mir erzählen lassen, dass das Soziale Netzwerk nur noch zwei Exemplare der Schrift besaß. Am Ende der Feier war es nur noch eines, wie Euer Karl erfuhr. Irgendjemand muss das Buch wohl aus Versehen eingesteckt haben. Kann mir nicht vorstellen, dass es jemand ernsthaft abgegriffen hat. Und weil Euer Karl ja angeblich Sherlock-Holmes-Gene in sich trägt, wurde er um Hilfe gebeten. Werde aber keine Ermittlungen einleiten sondern lediglich dafür werben, dass das seltene Buch wieder herbeikommt. Bitte, lieber Unbekannter, falls es Dir nun dämmert, dann gib es beim Vorstand ab.

Und nix für ungut!

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse