Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Die Sache mit dem Kaffee

Die Sache mit dem Kaffee

habt Ihr das mit den „Kaffeeschmugglern“ gelesen, die sehr gewitzt mit den kostbaren Bohnen im Gepäck ins Hatzbachtal gelangt sind? Solltet Ihr Euch mal zu Gemüte führen.

So ging es eben früher zu in unserer schönen Gegend. Hauptsache, die schwarze Kostbarkeit kam irgendwie zu erschwinglichen Beträgen auf den Tisch des Hauses. Bin mir sicher, die damaligen Fürsten waren sehr erbost über jeden erfolgreichen Schmuggel. Schließlich waren die tollen Bohnen grad auch verboten.

Gottlob müssen wir nicht mehr auf das Durchkommen irgendwelcher Schmuggler warten. Und wie viele Kaffeevarianten es nun gibt: mit Karamell, Schokolade und sonstigen Beigaben. Uff, da hat es mancher Bürodiener schwer, jeden Wunsch zu erfüllen. ­Lobe mir nach wie vor die einfachste Variante, schwarz wie sonst was. Genießt Euren ­Kaffee heute. Nix für ungut!

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse