Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Beetfrevel

Ortsdiener Karl Beetfrevel

was muss ich da von bösen Buben oder Mädels hören? Im früheren Bad Rauschenberg treiben Beetfrevler und Diebe ihr Unwesen. Habe von einer Dame gehört, die in der Blauen Pfütze ihr Domizil hat.

Seit einigen Jahren pflegt sie dort ihr Vorgartenbeet. Damit will sie nicht nur sich selbst erfreuen. Sie möchte auch helfen, Rauschenberg noch schöner zu machen. Bisher gelang ihr das auch gut, wie Euer Karlemann so erfuhr. Doch seit einigen Wochen ist der Frau die Freude an der Beetpflege komplett vergangen.

Neben den obligaten Pflanzen hat sie auch immer wieder kleine Accessoires im Beet platziert. Die gefallen vielen Mitmenschen, leider auch solchen, die nicht sonderlich ehrlich sind. Ständig werden die Dinge über Nacht geklaut. Schande über die Unholde. Jüngster Fall: Der große Unbekannte hat sich schöne, kleine Erdmännchen angeeignet, die im Beet standen. Zertretene Pflanzen und Fußabdrücke blieben zurück. Bewundere ja, dass die Betroffene bisher noch nicht aufgegeben hat. Doch sie ist schwer verärgert. Nebenbei bemerkt: So etwas ist natürlich Diebstahl und vielleicht auch Sachbeschädigung. Es ist alles andere als eine Bagatelle.

Hoffe ja, dass meine Zeilen wirken und die Diebe nun ihr Tun unterlassen. Der Frau wünsche ich es besonders. Nix für ungut!

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Die Glosse