Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

OP-Jubiläumsserie: Persönlich

„Wir waren ein gutes Team“

In unserer Serie stellen wir Ihnen diesmal wieder eine ehemalige OP-Mitarbeiterin vor
Privatfoto
© privat

Name: Brigitte Bohnke
Alter: 68
Wohnort: Marburg
Familienstand: verheiratet, 
2 Söhne
Beruf: Studium, Volontariat, Redakteurin
Bei der OP: 1990 bis 2005
Position bei der OP:
 Redakteurin in der Stadtredaktion Marburg

Lebensmotto: Meine Einstellung zum Leben ähnelt der von Loriot: Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.

Erinnerungen an meine Marburger Zeit und die OP: Meine Familie und ich kamen Ende 1988 nach Marburg. Nach beruflichen Stationen in Frankfurt, Zürich und Konstanz wollte ich es in Marburg erst einmal etwas ruhiger angehen lassen. Es kam anders. Den Ansatz des damaligen OP-Chefredakteurs Paul-Josef Raue, das Lokale in der Lokalzeitung OP ins Zentrum zu rücken, fand ich spannend. Ich nahm sein Angebot zur Mitarbeit an und habe mit Begeisterung die neu geschaffene Redaktion Am Markt 21 mit aufgebaut.

In der Stadtredaktion geht es um alles, was das Leben in der Stadt ausmacht, und das alles ganz nah an den Menschen. Kommunalpolitik, Schule, Soziales, Kinder, Jugend waren zum Beispiel meine Themen. Wichtig war mir stets, den Blick für Fragen der Gleichberechtigung zu schärfen und deutlich zu machen, dass Ungleichheit in vielen Bereichen des ganz normalen Alltags zu finden ist und nicht nur Frauen und Männer betrifft. Für diesen speziellen Schwerpunkt meiner Arbeit wurde ich 2001 mit dem Elisabeth-Selbert-Preis ausgezeichnet.

Positiv in Erinnerung ist mir die über viele Jahre erlebte Freiheit, Themen zu setzen und „dran“ zu bleiben, zu berichten und zu kommentieren. Und: Wir waren ein gutes Team. Die 15 Jahre Stadtredaktion haben mich geprägt. Es waren lehrreiche Jahre für meine anschließende Tätigkeit als Persönliche Referentin von OB Egon Vaupel.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.




  • Sie befinden sich hier: OP-Jubiläumsserie: Persönlich – „Wir waren ein gutes Team“ – op-marburg.de