Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Persönlich

Skurrile Tippfehler und tolle Geschichten

Der Arbeit wegen kam Thomas Strotjhohann nach Marburg und blieb zweieinhalb Jahre. An die Zeit hat er jede Menge schöne Erinnerungen
privat
© Thomas Strothjohann

Marburg. Name: Thomas Strothjohann
Alter: 29
Wohnort: Berlin
Familienstand: frisch verheiratet
Erlernter Beruf: Diplom Online-Journalist, Junior Web Developer
Bei der OP: von 2012 bis 2015
Position bei der OP: Redakteur für Neue Medien
Beruf heute: Entwicklungsredakteur bei „Zeit online“, Berlin
Kommt er noch nach Marburg? Zuletzt Mitte März 2016 - bald wird‘s wieder Zeit.

Erinnerungen an meine Marburger Zeit und die OP: „Darüber habe ich mal ­eine Geschichte geschrieben.” Den Satz sage ich oft und denke dann immer an meine Zeit bei der OP. Auf der „Seite 2” habe ich über Hirntumore, Hundehotels und Hingucker geschrieben, über Schnaps, Spargel und Steinpilze aus der Region.

Ich habe lokale Gerichte gekocht und dabei den Landkreis kennengelernt, in den ich für die Stelle bei der Oberhessischen Presse gezogen war. Aber ich durfte auch sehr weit über den Tellerrand von Marburg-Biedenkopf hinausschauen. Am weitesten weg hat mich der Hilfstransport geführt, zu dem ich Manuel und Willi Weitzel im Auftrag der OP 2014 begleiten durfte.

Mein Leben in Marburg - das war die OP. Meine besten Freunde aus dieser Zeit sind Kollegen gewesen und so verbinde ich mit dieser Zeit auch sehr lustige Erlebnisse: erfolgloses Tontaubenschießen, skurrile Tippfehler und Feierabende in der Oberstadt.

Vielen Dank an dieser Stelle für diese guten zweieinhalb Jahre und für das schönste Abschiedsgeschenk, das einem Kollegen jemals gemacht wurde! Bis bald in Marburg oder Berlin - und schönes „Wochen-Ede”!


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.




  • Sie befinden sich hier: Persönlich – Skurrile Tippfehler und tolle Geschichten – op-marburg.de