Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Mit Teamarbeit und Spürsinn

OP-Jubiläumsserie: Persönlich Mit Teamarbeit und Spürsinn

„Wenn man einmal gelernt hat, Menschen zu lesen, ist es egal, was man verkauft. Ehrlichkeit und ein guter Draht zu den Leuten zahlen sich am Ende meist aus“, da ist sich Carsten Kunz sicher.

Voriger Artikel
Wolkige 
Aussichten
Nächster Artikel
Eine sportliche Reise zu sich selbst
Quelle: Lisa-Martina Klein

Marburg. Name: Carsten Kunz
Alter: 49
Wohnort: Lahnau-Waldgirmes
Familienstand: verheiratet, 1 Kind
Erlernter Beruf: Einzelhandelskaufmann
Bei der OP seit: 1999
Beruf heute: Anzeigenverkauf im Außendienst

Er muss es wissen, denn gelernt hat er den Beruf des Einzelhandelskaufmanns in der Textilbranche, wechselte aber nach einigen Jahren in die Zeitungsbranche in Bad Homburg. Kurze Zeit später wechselte ein Kollege von dort zur OP nach Marburg.

Als dort 1999 „Marburg Extra“ auf den Markt gebracht wurde, stieß das Verkaufsteam an seine Grenzen. „Der Kollege rief mich an und fragte, ob ich nicht nach Marburg kommen wollte. Ich nahm das Angebot gerne an“, erzählt Kunz.

Dort betreute er einige Jahre gebietsübergreifend Sonderthemen in der Region. An eine Beilage erinnert sich Kunz besonders gut – nämlich an die zur 1200-Jahr-Feier der Stadt Arfeld im Jahr 2000.

„Alle Zeitungen ringsum brachten natürlich eine Beilage. Wir, als siebte Zeitung, die auch noch am weitesten entfernt von Arfeld war, brachten allerdings die dickste Beilage und verkauften die meisten Anzeigen. Dank guter Teamarbeit und einem guten Spürsinn, wie ich heute vermute.“

von Lisa-Martina Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

Soll Marburg mehr Geld für Straßenbau (Sanierung/Reparatur) ausgeben?

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr